Altlandsberg

1657 wurde die evangelisch-reformierte Gemeinde Altlandsberg vom Grafen Otto von Schwerin (1616–1679) gegründet. Die Gemeinde feierte ihre Gottesdienste in der Schlosskirche Altlandsberg. 1670 siedelte Schwerin im Ort Refugiés an. Die barocke Kirche von Altlandsberg mit dem Portal des früheren Schlosses wurde bis in die 1960er Jahre von der deutsch-reformierten Gemeinde genutzt. Heute steht sie leer. Die Schlosskirche ist seit 2008 Eigentum der Stadt Altlandsberg. 2012 ging das Alte Hospital in der Berliner Straße, das im Besitz der evangelisch-reformierten Gemeinde war, an den Heimatverein Altlandsberg über.

Glossaralphabet

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Sitemap

Logokirchenkreis Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz EKBO Marke