Bibel

Die Bibel ist die wichtigste Schrift des Christentums. Sie umfasst das Alte und das Neues Testament. Die Bibel ist ein kollektives Werk, das über einen Zeitraum von fast 1000 Jahren entstanden ist. In ihren Anfängen fußt sie auf mündlichen Überlieferungen. Die Bibel ist eine Sammlung von Büchern. Sie wurde von verschiedenen Menschen in unterschiedlichen Stilen und Zeiten über eine lange Zeitspanne geschrieben. Die Bibel enthält verschiedene literarische Formen, wie Augenzeugenberichte, Geschichten, Parabeln, Gedichte, Prophezeiungen. Im 16. Jahrhundert übersetzte Martin Luther die Bibel ins Deutsche (Lutherbibel). In der Reformation wurde die Formel „sola scriptura“, „allein die Schrift“, geprägt, um damit zu beschreiben, dass durch das Bibelwort den Menschen die christliche Heilsbotschaft hinreichend vermittelt wird. Luther wandte sich damit gegen die Praktiken in der römischen-katholischen Kirche, die sich vom Bibelwort entfernt hatte (zum Beispiel mit dem Ablasshandel oder mit einer Vielzahl von Sakramenten).

Im reformierten Gottesdienst steht die verlesene, ausgelegte und in Verse gefasste Bibel im Zentrum.

Links

Wikipedia - Bibel
Link - Züricher Bibel Online lesen

Glossaralphabet

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Sitemap

Logokirchenkreis Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz EKBO Marke