Aspekte des Glaubens

Begrüßung

Wir möchten Sie auf diesen Seiten einladen, die verschiedensten Aspekte unseres Glaubens zu entdecken. Ob Ihnen Vieles bekannt vorkommt oder Sie den reformierten Glauben zum ersten Mal entdecken, wir versprechen Ihnen eine lehrreiche Reise in die Wissensgebiete des reformierten Glaubens.

Klicken Sie sich durch ein Konvolut des Wissens und entdecken Sie neues und altes und lernen Sie wichtige Aspekte des reformierten Glaubens kennen.

Aspekte des Glaubens

Begrüßung

Wir möchten Sie auf diesen Seiten einladen, die verschiedensten Aspekte unseres Glaubens zu entdecken. Ob Ihnen Vieles bekannt vorkommt oder Sie den reformierten Glauben zum ersten Mal entdecken, wir versprechen Ihnen eine lehrreiche Reise in die Wissensgebiete des reformierten Glaubens.


Klicken Sie sich durch ein Konvolut des Wissens und entdecken Sie neues und altes und lernen Sie die Aspekte des reformierten Glaubens kennen.


Wenn Sie sich erst seit kurzem für das Thema Glauben und reformiert sein interessieren, bieten wir ihnen einen kurzen Überblick über zentrale Themen unseres Glaubens.

Glossardirekt

Entdecke Aspekte des Glaubens

Starten Sie hier ihre Reise durch ein Konvolut des Wissens des reformierten Glaubens und verwandten Themen.

Start des Glossars

Elefant

Schnelleinstieg

Entdecke zentrale Themen des Glaubens

Sie interessieren sich für Aspekte des Glaubens und möchten gerne mehr wissen. Hier bieten wir ihnen einen schnellen Einstieg in zentrale Themen des Glaubens.

Starte deine Reise in den reformierten Glauben

Brille auf Buch

Thema des Glaubens

Die Hugenotten

Wir möchten Sie einladen, die Geschichte der Hugenotten in der Uckermark kennenzulernen. Wussten Sie schon, dass es diese Flüchtlinge waren, die im 17. Jhd. nicht nur die Kartoffel, die Boulette und das Baguette nach Brandenburg brachten, sondern auch das Handwerk und die Kunst nachhaltig beeinflussten und entwickelten?

Entdecke das Thema

Buch

Genießen Sie einen Zufallsaspekt

Adam

Adam ist laut Bibel der Name des ersten Menschen (Vgl. Gen 2–5). Der Name „Adam“ kommt aus dem Hebräischen und heißt „der aus der roten Erde Geschaffene“. Der Bibel zufolge schuf Gott den ersten Menschen aus Lehm und hauchte ihm durch die Nase den Lebensatem ein. Adam lebte mit seiner Frau Eva, die Gott aus der Rippe Adams geschaffen hatte, im Garten Eden. Nachdem sie vom Baum der Erkenntnis gegessen hatten, wurden sie aus dem Paradies vertrieben.

Bibelkontext: Der Mensch im Garten Eden

Zur Zeit, als der HERR, Gott, Erde und Himmel machte 5 und es noch kein Gesträuch des Feldes gab auf der Erde und noch kein Feldkraut wuchs, weil der HERR, Gott, noch nicht hatte regnen lassen auf die Erde und noch kein Mensch da war, um den Erdboden zu bebauen, 6 als noch ein Wasserschwall hervorbrach aus der Erde und den ganzen Erdboden tränkte, - 7 da bildete der HERR, Gott, den Menschen aus Staub vom Erdboden und blies Lebensatem in seine Nase. So wurde der Mensch ein lebendiges Wesen.

Genesis 5-7

Quelle: Züricher Bibel. Theologischer Verlag Zürich 2007.

Buch

Sitemap

Logokirchenkreis Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz EKBO Marke