Kirchennamen

Die Kirchen der Reformierten haben in der Regel keinen Namen. Sie heißen zum Beispiel „Evangelisch-reformierte Kirche“. Im Katholizismus wurden Kirchen häufig nach Heiligen benannt (manchmal auch nach einem Platz oder einer Straße, ob sie alt oder neu waren). Die Lutheraner haben meist den Kirchennamen beibehalten, der dem Gebäude zu katholischen Zeiten gegeben wurde. Die Reformierten sind der Meinung, dass das römisch-katholische Heiligenverständnis nicht im Namen ihrer Kirche auftauchen sollte. Darum wurden die ursprünglichen Namen abgeschafft. Bezeichnet werden die reformierten Kirchen in der Regel nach dem Ort, in dem sie stehen.

Glossaralphabet

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Sitemap

Logokirchenkreis Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz EKBO Marke