Reformation

Der Begriff „Reformation“ kommt vom lateinischen „reformatio“ und bedeutet „Erneuerung, Wiederherstellung“. Erneuerungsbewegungen gab es im Christentum immer Laufe der Jahrhunderte immer wieder. Was wir heute hauptsächlich als Reformation verstehen, begann mit den 95 Thesen gegen den Ablass. Martin Luther hatte sie 1517 in Wittenberg verfasst. Auch wenn die Thesen vermutlich nie an die Schlosskirchentür genagelt worden sind, führte ihre Wirkung zu einer neuen christlichen Konfession, dem Protestantismus.

Glossaralphabet

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Sitemap

Logokirchenkreis Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz EKBO Marke