Reformierter Kirchenkreis in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Der Reformierte Kirchenkreis in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz umfasst zehn Gemeinden. Diese befinden sich sowohl in größeren und kleineren Städten sowie in kleinen Ortschaften.
Geleitet wird der Reformierte Kirchenkreis durch die Evangelisch-reformierte Synode, die zweimal im Jahr stattfindet. Das Evangelisch-reformierte Moderamen ist berufen, das evangelisch-reformierte Bekenntnis und die evangelisch-reformierten Gemeinden in der EKBO zu vertreten. Durch den Geistlichen Moderator hält ein Vertreter des Reformierten Kirchenkreises den Kontakt zu den lutherischen Teilen der EKBO. Er nimmt an den Sitzungen der Kirchenleitung und an der Landessynode teil und ist bei den Besprechungen des Bischofs und den Generalsuperintendenten dabei. Die Evangelisch-reformiert en können einer Entscheidung der Landessynode widersprechen, wenn diese dem evangelisch-reformierten Bekenntnis oder der evangelisch-reformierten Ordnung entgegensteht.

Glossaralphabet

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Sitemap

Logokirchenkreis Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz EKBO Marke