Pfarrer Jürgen Kaiser

 

Werdegang

 

1963 in Saarbrücken geboren, wuchs ich im saarländischen St. Ingbert auf. Nach dem Abitur habe ich Ev. Theologie in Erlangen, Heidelberg und Bern studiert. Nach dem kirchlichen Examen in Speyer wurde ich wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent von Prof. Gottfried Seebaß in Heidelberg. 1994 promovierte ich in Heidelberg mit einer Arbeit über die Deutungen des Sabbats in der Reformationszeit. Von 1993 bis 1996 absolvierte ich das Vikariat in Bad Dürkheim und war danach Pfarrer in Germersheim am Rhein (Ev. Kirche der Pfalz). Seit 2003 bin ich Pfarrer der Französischen Kirche zu Berlin (Hugenottengemeinde). Verheiratet bin ich mit Sabine Beuter, die Pfarrerin in der Ev. Berufsschularbeit ist. Wir haben zwei Kinder.

 

Drei Fragen an Pfarrer Jürgen Kaiser

 

Frage: "Was ist Ihnen wichtig Herr Pfarrer?"

 

Antwort: „Mir ist wichtig dass, wir Gottes begeisterndes Wort in Ohr und Herz und sein Reich im Blick behalten.“

 

Frage: "Was ist für Ihre Arbeit als Pfarrer wichtig?"

 

Antwort:„Für meine Arbeit als Pfarrer ist mir wichtig, dass wir in unserer Arbeit die richtige Balance zwischen Verlässlichkeit und Gelassenheit, zwischen Ernst und Humor finden.“

 

Frage: "Was ist Ihnen in Ihrem persönlichen Leben wichtig?"

 

Antwort: „In meinem Leben sind mir meine Familie, mein Klavier und meine Hängematte besonders wichtig.“

 

Zu erreichen ist Pfarrer Jürgen Kaiser wie folgt:

 

Joachim-Friedrich-Str. 4
10711 Berlin

 
Telefon Mobil: 03328 349041 Festnetz: 030 8928146
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!